Martin Boos

Rechtsanwalt / Advokat, Partner

martin.boos@amatin.ch SecureFileTRANSFER
+41 61 202 91 91

post 1

Schwerpunkte der Tätigkeitsgebiete

  • Vertrags-, Handels- und Gesellschaftsrecht inkl. Arbeitsrecht und Werkvertrag
  • Pharma / Gesundheit
  • Erbrecht, Testament, Erbvertrag, Erbteilung, Willensvollstreckung, Erbschaftsverwaltung
  • Marken, Designs, Lizenzen und EDV- / Urheberrecht (IP/IT)
  • Investitionen (inkl. Immobilien und Fonds), Finanzierung (inkl. Venture Capital)

Erfahrung

  • Rechtsanwalt und Partner bei AMATIN (seit 2016), seit 1990 als Rechtsanwalt tätig
  • Finanzintermediär, SRO SAV/SNV; FINMA (seit 2000)
  • Gründungspartner bei Dufour (1990 – 2015)
  • Jurist bei Buss & Saner (1989 – 1990)
  • Assistenztätigkeit Universität Basel (1989 – 1990)
  • Jurist bei der Bank UBS/SBV (1987 – 1988)
  • Diverse Auslandaufenthalte in England, USA, Indien und Indonesien
Sprachen:
Deutsch, Englisch, Französisch

Ausbildung / Weiterbildung

  • Mediation in Intellectual Property Disputes, WIPO (1996)
  • Anwaltsexamen Basel-Stadt (1990)
  • lic. iur. Univeristät Basel (1986)
  • Studium der Nationalökonomie, Englischen Sprach- und Literaturwissenschaften sowie Jurisprudenz Basel (1980 – 1986)

Engagement

  • Stiftung für das Basler Stadtbild
  • Schweiz.-Indische Gesellschaft
  • Diverse weitere Stiftungsmandate sowie pro bono Tätigkeiten

Interessante Vorfahren

  • Vorfahrin 3.Grades väterlicherseits: Frau Emma BOOS-JEGHER, Triest *1857, Zürich +1932 (Präsidentin der Union für Frauenbestrebungen Zürich 1896-1903 und 1912-1914; unter ihrer Leitung erreichte die Union 1898 die Zulassung von Frauen zur Advokatur im Kanton Zürich, verfasste diverse Eingaben zum ZGB und gelangte seit 1896 wiederholt mit der Forderung nach dem Frauenstimmrecht an die Öffentlichkeit)
  • Vorfahre 12. Grades mütterlicherseits: Johann Rudolf WETTSTEIN, *Basel 1594, +1666 (Schweizer Gesandter bei den Verhandlungen zum Westfälischen Frieden; zuerst als Gesandter der reformierten Orte Zürich, Bern, Glarus, Basel, Schaffhausen, Appenzell Ausserhoden, St. Gallen und Biel, später auch der ganzen Schweizerischen Eidgenossenschaft; er erreichte die vertragliche Loslösung der Schweizerischen Eidgenossenschaft vom Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation, womit die Schweizerischen Kantone seitdem mit Zusicherung der Europäischen Staaten als juristisch souveräne, unabhängige europäische Staaten galten
  • Vorfahren 6. und 5. Grades mütterlicherseits: Johann Rudolf STICKELBERGER (*1740, +1798) verheiratet mit Rosina Christ (*1747, +1811), und Emanuel STICKELBERGER (STÜCKELBERGER; *1781-1833) verheiratet mit Susanna BERRI (*1796, +1882)

Nehmen Sie Kontakt auf

Wir stehen Ihnen für Ihre Fragen gerne zur Verfügung.

Kontakt