KMU

28. Sep. 2017

Einmal Bonus immer Bonus? When Bonus Payment becomes part of the Base Salary



AMATIN AG Rechtsanwälte / Attorneys at Law (Martin Contessi, Mark-Anthony Schwestermann, Martin Boos), Basel, Switzerland - in the heart of the Swiss Economic Backbone Zurich-Basel-Geneva.

The essence in one phrase: Handle your bonus payments properly and you will not be confronted with obstacles. 

Sie haben Jahr für Jahr ihrem Arbeitnehmer einen Bonus ausbezahlt. Dieses Jahr kann oder will sich das Ihre Firma nicht leisten. Ihr Arbeitnehmer ist damit nicht einverstanden und verlangt von Ihnen einen Bonus. Kann er dies?

Bei tiefen bis höheren Einkommen kann ein regelmässig geleisteter Bonus zu Lohn mutieren, wenn der Bonus neben dem Lohn nicht mehr zweitrangig beziehungsweise als ein regelmässiges Supplement erscheint. Der Arbeitnehmer kann diesen "Bonus" dann als Teil des geschuldeten Lohns durchsetzen. Der Vorbehalt, wonach der Bonus eine freiwillige Leistung sei, kann dies nicht in allen Fällen verhindern.

Bei sehr hohen Einkommen (ab ca. CHF 350'000) bleibt der Bonus ein Bonus, er verwandelt sich nie in Lohn. Erreicht das Einkommen diesen Schwellenwert, besteht kein Risiko, dass ein zusätzlich geleisteter Bonus in Lohn umgedeutet wird.

 

Letzte Beiträge KMU
Tags
Archiv
Übersicht

AMATIN AG Rechtsanwälte

Lange Gasse 15

4002 Basel, Switzerland

AGB