Back to News

Facilitate and ensure the settlement of the inheritance up to the division of the estate?

Ausschnitt aus: Génot, François (2014): “Commonplace 7”, www.francoisgenot.com

Mit geschickter Nachlassplanung minimieren Sie belastende Auseinandersetzungen unter den Erben. So lassen sich Meinungsunterschiede oder gar Streitigkeiten in vielen Fällen vermeiden oder doch wenigstens eindämmen. 

Differenzen unter den Erben sind nicht immer vorhersehbar. Erfahrungsgemäss haben sie fast immer Ursachen, die keinen direkten Zusammenhang mit der Erbschaft haben. Ziel der eigenen Nachlassplanung ist es, für alle Konstellationen eine geordnete Abwicklung der Erbschaft sicherzustellen. Zumindest der überlebenden Ehepartnerin respektive dem überlebenden Ehepartner könnte das geschuldet sein. 

Das Erbrecht kennt verschiedene Instrumente, die diesem Zweck dienen. Diese Instrumente wollen geschickt eingesetzt und kombiniert werden. Eine Möglichkeit besteht darin, Erbteile bereits zu Lebzeiten gegen Erbverzicht auszuzahlen. Oder der Erblasser hält in einem Testament fest, dass ein bestimmter Erbe keinen Einfluss auf die Erbengemeinschaft nehmen kann. Bei dieser Regelung bekommt dieser Erbe zwar den ihm zustehenden Anteil, kann aber nicht mitbestimmen, wie der Nachlass verwaltet und geteilt wird. 

Es empfiehlt sich, testamentarisch eine Willensvollstreckung vorzusehen, um sicherzustellen, dass der Nachlass geordnet abgewickelt werden kann. Der Erblasser schützt auf diese Weise einzelne Erben, insbesondere den überlebenden Ehepartner. Ein Willensvollstrecker sorgt unter anderem dafür, dass der Nachlass auch bei Meinungsverschiedenheiten zwischen den Erben nicht blockiert wird. Finanzbedürfnisse des überlebenden Ehegatten können beispielsweise auf diese Weise sichergestellt oder das Familienunternehmen geordnet weitergeführt werden. 

Für eine Nachlassberatung oder Willensvollstreckung stehen Ihnen die Anwälte von AMATIN gerne zur Verfügung. 

SPEED READ: Difficult heirs can be dealt with in different ways. Estate planning in time is of essence. 

SUPErLiRELes héritiers difficiles peuvent être traités de différentes manières. Une planification successorale précoce est essentielle.

Key contact

Contact our Specialists

post 1

Martin BoosAttorney at Law, Partner

martin.boos@amatin.ch
+41 61 202 91 91

Email
post 1

Roman Kälin-BurgyAttorney at Law, Partner

roman.kaelin-burgy@amatin.ch
+41 61 202 91 91

Email

Get in touch

For free information about the different types of legal advice.

Contact